Die diesjährige Bolivienkleidersammlung zugunsten von Hilfsprojekten in Bolivien findet am Samstag, 21. Oktober 2017, in den Orten der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler statt.
Die Kleidersäcke werden nach Möglichkeit in die einzelnen Haushalte verteilt und werden auch in den Kirchen ausgelegt.
Bitte stellen Sie den Kleidersack erst am 21. Oktober 2017 morgens ab 08.00 Uhr gut sichtbar an die Straße. So verhindern Sie, dass kommerzielle Sammler schon am Vorabend die Kleidersäcke für deren eigenen Profit einsammeln. Die ehrenamtlichen Helfer/innen der Bolivienkleidersammlung sammeln mit Fahrzeugen am Samstagmorgen ab 08.30 Uhr die Kleidersäcke ein.
Gesammelt werden Kleidung, Schuhe (paarweise gebündelt) und Haushaltswäsche. Der Erlös Ihrer Kleiderspenden (nicht die Kleider selber) geht nach Bolivien. Damit werden dort Projekte zur Selbsthilfe in den Bereichen Gesundheit, Ausbildung, Jugendarbeit, Landwirtschaft und Erziehung unterstützt.
Seit nun mehr 50 Jahren organisiert der Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) die Bolivienkleidersammlung, mit deren Erlös Kinder- und Jugendprojekte in Bolivien finanziell unterstützt werden. In diesen 50 Jahren konnten gut 89.000 Tonnen Kleidung gesammelt und Einnahmen von rund 22 Millionen Euro verzeichnet werden.
Die Bolivienaktion - eine lohnenswerte Aktion!

Betrifft Pfarrgemeinde St. Josef, Holz:
Der Pfarrgemeinderat Holz hat sich in diesem Jahr entschieden, die Bolivienaktion einmal anders zu gestalten.
Bereits seit einigen Jahren steht am Pfarrheim in Holz ein Sammelcontainer, in dem ganzjährig Alt-Kleider-Spenden zu Gunsten der Bolivienaktion abgegeben werden können. Erfreulicherweise wird dieser auch rege genutzt.
Aufgrund einer Unsicherheit in der Rechtslage folgt der Pfarrgemeinderat in Holz nach eingehender Beratung einstimmig den Empfehlungen des Hauptverantwortlichen der Bolivienaktion in unserem Bistum und wird nicht mit LKWs und jugendlichen Helfern in jeder Straße in Holz und Wahlschied die Säcke einsammeln. Wir bitten darum, zum Zeitpunkt der Boliviensammlung in unserem Dekanat, Samstag, 21.10.2017, die gefüllten Säcke am Container (auf dem Parkplatz vor dem Pfarrheim Holz) bis spätestens 12.00 Uhr abzustellen. Von dort werden die Kleiderspenden zur Sammelstelle des Dekanats gebracht.
Wer keine Möglichkeit hat, die gefüllten Säcke zum Container zu bringen, kann über folgende Telefonnummer 06806/ 8690004 eine Abholung durch Ehrenamtliche anfordern. Diese Nummer ist ab sofort bis auf weiteres freigeschaltet. Wer Säcke zum Verpacken der Altkleider benötigt, findet diese in den Kirchen Holz und Wahlschied. Weitere Stellen zur Auslage der Tüten sind bei verschiedenen Gewerbetreibenden in Holz und Wahlschied geplant.
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal ausdrücklich bei den vielen Helfern der vergangenen Jahre und Jahrzehnte - ob jung oder alt - sowie den Unternehmen, die uns immer wieder gerne unterstützt haben, sei es durch kostenlosen Kuchen oder die Bereitstellung von Fahrzeugen.
Ebenso bedanken wir uns bei den Bürgern von Holz und Wahlschied für ihr Verständnis und Unterstützung, dass - zumindest vorläufig - die Bolivienaktion in unserer Pfarrgemeinde in dieser Form durchgeführt wird. Wir hoffen sehr, dass es die Spendenbereitschaft nicht beeinträchtigt.
Die Telefonnummer zur Abholung von Altkleider-Spenden zu Gunsten der Bolivienaktion wird übrigens ganzjährig zur Verfügung stehen - frei nach dem Motto: Bolivienaktion auf Abruf!