Pfarrgemeinde

Wendelinus-Wallfahrtswoche

Wendelinus-Wallfahrtswoche vom 15. Oktober bis 01. November 2017
In diesem Jahr gedenkt die Pfarrgemeinde St. Wendelin des 1400sten Todesjahr des heiligen Wendelinus. Wegen dieses besonderen Jubiläums ist die Wallfahrt auf zwei Wochen verlängert. Ein Höhepunkt wird der Eröffnungstag am 15. Oktober sein, wenn Bischof Dr. Stephan Ackermann die Wallfahrt mit einem festlichen Pontifikalamt eröffnet und die Lade mit den sterblichen Überresten des Heiligen durch die Straßen der Stadt gefahren werden. Der Radiogottesdienst des Saarländischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk am 20. August um 10.00 Uhr will schon auf die Wallfahrt aufmerksam machen. Am 24. Oktober, dem Tag des Wendelsmarktes, ist die Pfarreiengemeinschaft Heusweiler besonders eingeladen. An diesem Tag wird der Kirchenchor aus Holz das Pilgeramt um 15.00 Uhr musikalisch mitgestalten. Schon jetzt ergeht die herzliche Einladung zur Wallfahrt.


Ausflug nach Neuerburg

Die Kirchenchöre Heusweiler, Eiweiler und Kutzhof-Lummerschied machen am 03. September 2017 einen gemeinsamen Tages-Ausflug nach Neuerburg, in die alte Heimat unseres Pastors Stefan Trauten. Herr Pastor Trauten wird dort um 10.30 Uhr den Gottesdienst zelebrieren und wir werden diesen musikalisch mitgestalten. Im Anschluss daran findet anlässlich der Kirmes die Rochusprozession statt, die auch von uns begleitet werden kann. Um ca. 12.30 Uhr gibt es im Hotel Euvea Mittagessen vom Buffet. Bei schönem Wetter kann man sich danach rundum ein wenig die Füße vertreten und Platz schaffen für eine frisch gebackene Waffel (mit/ohne: Kirschen, Sahne, Puderzucker) im Museumskaffee in Hüttingen. Das Ofen- und Eisenmuseum ist ein romantisches Kleinod und sucht seinesgleichen. Hier werden wahre „alte Schätze“ beherbergt und so manchem werden Kindheitserinnerungen in den Sinn kommen. Ich hoffe, auch Ihr werdet begeistert sein. Nähere Angaben zur Fahrt werden in den jeweiligen Gesangstunden bekannt gegeben.
Renate Becker


Kirchenchor Kutzhof

Nächste Gesangstunde ist erst wieder am 23. August 2017, um 18.00 Uhr, in der Kirche in Kutzhof.
Ich wünsche weiterhin schöne Ferien.
Renate Becker


Gebetsanliegen des Papstes und des Trierer Bischofs Monat August 2017

Gebetsanliegen des Papstes und des Trierer Bischofs Monat August 2017
– Für die Künstler, dass sie durch ihren Einfallsreichtum dazu beitragen, die Schönheit der Schöpfung zu entdecken.
– Für die Frauen und Männer in den Räten des Bistums, die Mitverantwortung übernommen haben: um fruchtbare Zusammenarbeit zum Gelingen des kirchlichen Lebens.
– Für die Frauen und Männer, die als Ordenschristen sich an Gott gebunden haben und durch ihr Gebet und ihre Arbeit Zeugnis geben vom Reichtum des Evangeliums.


Mit dem Fahrrad unterwegs:

Den Glauben „er-fahren“

Unter diesem Motto haben sich 47 Teilnehmer, überwiegend Kinder und Jugendliche unter Leitung von Pastor Trauten aufgemacht, um mit dem Fahrrad die Strecke von Passau nach Wien zurückzulegen.

Erste Station war Passau, wo die Gruppe vom Jugendhaus hinunter in die Stadt musste, um den Dom St. Stephan zu besuchen, von Bischof Stephan Oster zu erfahren, der in Trier als Professor war und den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz zu bestaunen.

Die längste Etappe führte man nächsten Tag von Passau bis nach Linz. Nach dem Morgenlob machte sich die Gruppe auf die rund 100 km lange Etappe. Mehrfach musste dabei die Donau überquert werden, um das Ziel zu erreichen. Auch in Linz residiert mit Bischof Manfred Scheuer ein ehemaliger Trierer Professor im Mariendom.

Traurig stimmte der Besuch im ehemaligen KZ Mauthausen, wo die Teilnehmer entsetzt waren über die Gewalt, die Menschen einander antun. Am Nachmittag erreichte die Gruppe Grein, wo sie im Pfarrheim Quartier bekam. Dort feierte man am nächsten Morgen mit der Gemeinde in der spätgotischen Ägidiuskirche die heilige Messe. Nachdem die Gruppe Gott um seine Begleitung gebeten hatte wurde sie von Pfarrer Leopold Gruber auf die nächste Etappe geschickt. Diesmal war die Etappe nicht so groß, so dass man schon am frühen Nachmittag die Jugendherberge in Melk erreichte. Natürlich machte man sich von dort auf, um die imposante Klosteranlage zu besuchen.

Der nächste Tag führte die Gruppe Richtung Krems. Kaum hatte man die Donau überquert galt es zuerst einmal Fahrräder zu reparieren. Doch dann konnte man zügig die Strecke zurücklegen, um in Krems, einem Zentrum der Wachau, das Marillenfest mitzuerleben. Im Garten der Jugendherberge sorgte man am Abend selbst für die Verpflegung.

Am letzten Fahrrad-Tag stand wieder eine große Etappe an. Knapp 90 km mussten bis Wien zurückgelegt werden. Inzwischen hatten alle Teilnehmer sich aber gut eingefahren, so dass die Strecke sehr zügig gemeistert wurde.

In den folgenden Tagen galt es nun Wien zu entdecken. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war man schnell in der Innenstadt. Dort standen natürlich der Stephansdom, die Hofburg und die Hofreitschule, Michaelskirche, Augustinerkirche, Oper und Hotel Sacher, das Regierungsviertel mit Rathaus, Parlament und Kanzleramt auf dem Programm. Kohlmarkt, Graben und Kärntnerstraße luden wie die Mariahilferstraße zum Einkaufen ein. Natürlich fehlte auch nicht ein Besuch in Schloss Schönbrunn und ein abendlicher Bummel durch den Prater mit einer Fahrt mit dem berühmten Riesenrad.

Eine harmonische und tolle Fahrt, die die Teilnehmer zum Abschluss fragen ließ: „Und wo geht es nächstes Jahr hin?“

Text und Fotos: Pastor Trauten
1

2

3

4


Der Kinder- und Jugend-Singkreis Holz informiert:

Der Kinder- und Jugend-Singkreis macht Ferien!
In den Sommerferien finden keine Proben statt.
Wir treffen uns wieder am Freitag, dem 18. August im kath. Pfarrheim Holz.
Die Probezeiten sind ab dann wie folgt:
15.30 – 16.00 Uhr Kirchenmäuse (Kindergartenkinder)
16.00 – 16.30 Uhr Kirchenspatzen (Grundschulkinder)
16.30 – 17.15 Uhr Jugendchor
Besonders zu den neu startenden Kirchenspatzen sind alle Kinder im Grundschulalter eingeladen.
Ihr erster Auftritt wird beim Erntedank-Gottesdienst am 30.09.2017 um 17.30 Uhr in der Holzer Pfarrkirche sein.

Weitere Termine im 2. Halbjahr:
Sonntag, 03.09.: Gottesdienst Treppenfest Lummerschied (Jugendchor)
Samstag, 09.09.: Jahresausflug nach Stuttgart zum Musical „Mary Poppins“
Samstag, 28.10.: Firmvorbereitungsgottesdienst in Holz (Jugendchor)
Sonntag, 05.11.: Firmung in Heusweiler (Jugendchor)
Samstag, 02.12.: Adventskaffee mit Plätzchenverkauf im kath. Pfarrheim Holz (Alle)
Donnerstag, 21.12.: Abendlob im Advent: Taizé-Gebet (Jugendchor)
Sonntag, 24.12.: Krippenfeier in Holz (Alle)

2018 feiert der Kinder- und Jugend-Singkreis sein 25-jähriges Bestehen.
Es wird einige zusätzliche Veranstaltungen geben. Genauere Informationen erfolgen später.
Unter anderem ist ein Treffen mit ehemaligen Sängerinnen und Sängern geplant.
Alle interessierten Ehemaligen sind gebeten, sich zu melden.
Außerdem wird Foto- und Filmmaterial (von Gottesdiensten, Konzerten, Auftritten, Ausflügen usw.) gesucht.
Kontakt: anstett.monika@freenet.de