Verschiedene Aktionen in Kutzhof:

Die Kath. Frauengemeinschaft Kutzhof-Lummerschied
Sie wurde unter dem Namen „Mütterverein“ unter Pastor Klein gegründet. Als Schutzpatronin wurde die Hl. Elisabeth gewählt. 
Bezirkskassiererinnen und betreuen ca. 250 Mitglieder. Zu den vielfältigen Aufgaben der Kath. Frauengemeinschaften gehört die Weitergabe des Glaubens z. B. durch Frauengottesdienste und Andachten. Sie gestalten Fasten- und Kreuzwegandachten sowie im Mai und
Oktober Marienandachten. Die Bezirkskassiererinnen stehen vor Ort zur Verfügung. Sie erheben die Beiträge, machen Krankenbe-suche bei Mitgliedern der Frauengemeinschaften und sammeln Geldspenden für die CARITAS und den Blumenschmuck für die Kirchen. Die Mitglieder werden zum 70., 75. und 80. Geburtstag sowie ab dem 86. Lebensjahr jährlich gratuliert. Die Mitarbeiterinnen tragen mit ihrem Einsatz zum Gelingen verschiedener Veranstaltungen bei wie Theresienfeier, Adventsfeier für die Senioren und mit Engagement der Theatergruppe bei dem Bunten Nachmittag der Frauengemeinschaft. Sie unterstützen die Arbeit beim Missionsessen und Pfarrfest. Jährlich werden Wallfahrten nach Blieskastel und eine Fußwallfahrt zur Bergkapelle Illingen organisiert. Jährlich findet eine eintägige Frauenfahrt statt und die Wallfahrt nach Blieskastel.

Kontaktperson in Kutzhof: Liesel Ziegler

Kontaktperson in Lummerschied: Doris Groß

 

 Frauengem-k

 

 60 Jahre Kath. Frauengemeinschaft Kutzhof
________

Frauen-Lu

40 Jahre Lummerschieder Frauen- und Müttergemeinschaft in 2010


 

Senioren-Treff Kutzhof und Lummerschied
Alle vier Wochen findet dienstags in Lummerschied und mittwochs in Kutzhof ein Senioren-Treff statt.
Sie beginnen jeweils mit einem Wortgottesdienst oder einer Hl. Messe und im Anschluss daran gibt es ein abwechselndes Programm in der Begegnungsstätte Lummerschied und im Pfarrheim Kutzhof, das mit  Kaffee und Kuchen beendet wir. Es werden Vorträge angeboten was zur Unterhaltung dient.
Einmal im Jahr findet im Schönstatt-Zentrum in Lebach ein Einkehr-Nachmittag statt und im Advent eine gemeinsame Feier in der Barbara-Halle.
Kontaktperson in Kutzhof: Renate Feld
Kontaktperson in Lummerschied: Doris Groß

 Foto

 

Seit dem Jahre 2003 singen die beiden Kirchenchöre Kutzhof und Lummerschied an kirchlichen Festtagen und bei weltlichen Veranstaltungen zusammen. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 19.15 Uhr bis 21.00 Uhr zur gemeinsamen Chorprobe im Gasthaus Zewe in Kutzhof. Dort werden neue  Chorstücke einstudiert und schon Bekanntes wird wieder aufgefrischt. Wie die Musik wird auch die Geselligkeit groß geschrieben. Es finden regelmäßig Cäcilienfeste, Familienabende mit Partner, Fahrten und sonstige Geselligkeiten statt. Wer Lust und Freude am Gesang hat, ist herzlich in dem Kreis willkommen.
Vorsitzende: Renate Becker
Chorleiter: Dr. Wolfgang Hoffmann

Chor-K-L 

 

Lektoren und Kommunionhelfer
Frauen und Männer aus unserer Gemeinde sind aktiv an der Mitgestaltung der Gottesdienste beteiligt und übernehmen die Aufgabe, die Lesung und Fürbitten vorzutragen und/oder die Kommunion im Gottesdienst auszuteilen. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass der Gottesdienst nicht allein Sache des Priesters ist, sondern des ganzen Volkes Gottes, das Träger der Liturgie ist, wie das II. Vatikanische Konzil sagt. Einmal im Jahr findet ein Einkehrabend statt.

 

 

Eine-Welt-Kreis Kutzhof und Lummerschied
Der Eine Welt-Kreis bieten am ersten Wochenende im Monat nach den Gottesdiensten verschiedene Produkte aus den Entwicklungsländern zum Verkauf an. Neben den unterschiedlichen Kaffeesorten, Tee, Honig, Kakao, Schokolade und Wein, die wir immer im Angebot haben, organisieren wir  auch alljährlich in der Adventszeit einen Basar, auf dem wir ein breites Sortiment von kunsthandwerklichen Gegenständen wie Schmuck, Seidentücher, Holzspielzeug und Weihnachtsartikel zum Verkauf anbieten. Diese Artikel werden in verschiedenen Ländern der Erde hergestellt und gelangen über faire Handelswege zu uns. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie vor allem die Kleinbauern und Handwerker, die einen großen Anteil des Verkaufspreises erhalten. Viele Lebensmittel stammen aus ökologischem Anbau.
Kontaktpersonen: Hedwig Franz und Andrea Schäfer

 

 

Ökumenischer Pflegeverein
Der Pflegeverein der Kath. Kirchengemeinde Kutzhof/ Lummerschied wurde am 8. Oktober 1984 unter Pastor Michael Kettel gegründet. 1995 erfolgte die Umbenennung in „Förderverein der Kath. Kirchengemeinde Kutzhof/Lummerschied“ i.S. der Förderung caritativer Aufgaben. Aufgabe des Vereins ist insbesondere die Gewährung eines Zuschusses an seine Mitglieder, wenn diese die Pflegeleistungen der Sozialstation Heusweiler in Anspruch nehmen. Außerdem muss der Verein im Auftrag der Kirchengemeinde die Sozialstation Heusweiler finanziell unterstützen, wenn dies erforderlich ist. Dem Förderverein stehen der Vorstand und ein Geschäftsführer vor. Die Wahl erfolgt durch die Mitgliederversammlung. Der Förderverein ist auch im Vorstand und der Mitgliederversammlung der Sozialstation Heusweiler vertreten. Der Förderverein hat z.Z. 255 Mitglieder. Mitglieder können auch evangelische Gemeindeangehörige werden. 
Nähere Auskünfte erhalten Sie vom Geschäftsführer Eberhard Dörr (Tel.: 83555) oder von der Sozialstation Heusweiler (Tel.: 77422).

 

  

Pfarrbücherei im Pfarrheim Kutzhof
Für Erwachsene werden aktuelle und historische Romane, Krimis, Geschichten, Gedichte und Sachbücher, z. B. auch über Papst Benedikt XVI. oder den Jakobsweg angeboten.
Auch die Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern ist enorm. Aktuelle Bücher wie “Tintenblut“, “Herr der Diebe“ etc. fehlen ebenso wenig wie “Hexe Lilli“ oder “freche Mädchen-freche Bücher“. Als besonderes Bonbon bieten wir Home-Service an. Haben Sie freitags mittags keine Zeit oder sind Sie nicht mobil? Dann tauschen Sie jederzeit Bücher an der Haustür.
Anruf genügt (84641 P. Meiser oder 83927 M. Himmes).
Geben Sie uns Ihre Lesewünsche an – wir liefern umgehend. Jedes Jahr findet im Oktober eine Verkaufsausstellung statt. Im vorigen Jahr nahmen wir auch mit einem Kuchen- und Gebäckstand an der Adventsausstellung der Gärtnerei Groß teil. Der Erlös wurde sofort wieder in neue Bücher umgesetzt. Besondere Highlights waren bisher der Besuch einer Schulklasse und der einer kleinen Gruppe von Austauschschülern aus Frankreich. Treffpunkt: freitags zwischen 15 und 16 Uhr im Pfarrheim Kutzhof
Kontaktpersonen: Petra Meiser und Marianne Himmes  

 BüchereiK
Eine Schulklasse besucht die Bücherei

index.1